Altes Land

Das Alte Land ist nicht nur zur Obstbaumblüte schön! Gehen Sie auf Entdeckungsreise in die uralte Kulturlandschaft direkt vor den Toren der Stadt.

Altes Land Blueten

Vor 1000 Jahren haben Deichbaumeister das Alte Land der Elbe abgerungen und seitdem hartnäckig gegen die Sturmfluten verteidigt. Alte Deiche, zahllose Entwässerungsgräben und die Bracks, durch Deichbrüche entstandene Tümpel, prägen die Landschaft. Heute ist das Alte Land ein sehenswertes Obstanbaugebiet und ausgesuchtes Ausflugsziel im Hamburger Umland.
Wir queren die Elbe mit der HVV-Fähre nach Finkenwerder. Von dort geht es entlang alter Deiche und durch Obstplantagen bis nach Cranz. Alte Bauernhäuser, mehrere Bracks und die Kirche von Neuenfelde erzählen die Geschichte dieser Kulturlandschaft. Der neuen Zeit begegnen wir auf dem Rückweg mit der Sietas-Werft und dem riesigen Gelände der Airbus-Flugzeug-Fabrik. Die Fähre bringt uns zurück auf die Elbnordseite zu den Museumschiffen in Övelgönne. Länge der Tour ca. 30 km.

Treffpunkt:
Bahnhof Altona, Ausgang Ottenser Hauptstraße

Dauer:
ca. 6 h

Preis:
32,- €/Person
inkl. Leihrad und HVV-Ticket für die Elbfähre

Mindestteilnehmerzahl:
4 Personen

Diese Tour buchen:

Hinweis: Die Buchung kommt erst bei Zusage durch den Twietenkieker zustande!