Schicke Parks und dicke Pötte

 
Von Altona nach Westen reihen sich hoch über der Elbe Hamburgs beliebteste Wohngebiete von Othmarschen bis Blankenese. Bereits im 17. Jahrhundert begannen reiche Kaufleute hier ihre Landsitze einzurichten, umgeben von großzügigen Parks. Zu Recht sind die Elbvororte auch heute die bevorzugte Wohngegend der wohlhabenden Hamburger Familien. Unsere Tour führt uns durch den wunderschönen Jenischpark mit dem klassizistischen Jenischhaus und dem Ernst-Barlach-Museum, vorbei am Internationalen Seegerichtshof, der einzigen UNO-Einrichtung in Deutschland bis nach Blankenese. Vom Baur´s Park aus genießen wir einen fantastischen Blick auf die Elbe bevor es durch Blankenese steil an den Elbstrand hinunter geht. In den zahlreichen Cafe´s und Restaurants am Strandweg besteht die Möglichkeit einer kleinen Kaffeepause.
Immer mit direktem Blick auf die Elbe geht es dann entspannt und komplett autofrei auf der Elbpromenade wieder zurück Richtung Innenstadt. Der Hafen ist jetzt nah, und lautlos gleiten die Containerriesen am Betrachter vorbei. Beobachten Sie die Lotsen bei ihrer nicht ungefährlichen Arbeit, wenn sie an Strickleitern die haushohen Bordwände ersteigen. Ihr Gästeführer hat dazu viele interessante Informationen und Geschichten auf Lager.
Der letzte Abschnitt der Tour führt uns durch das romantische Övelgönne mit seinen alten Lotsen- und Kapitänshäusern und zum Museumshafen.

Fahrradmiete auf Anfrage, Länge der Tour: ca. 18 km

Treffpunkt: Bahnhof Altona, Ausgang Ottenser Hauptstraße
Dauer: ca. 4 Std
Preis: 30,00 €/Person
Mindestteilnehmerzahl: 4 Personen

AGB gelesen und akzeptiert.

Mit dem Absenden das Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, das Ihre Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage gespeichert und verwendet werden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

"* = Pflichtfeld"